Schreinerpraktiker/in EbA

Berufsbild

Schreinerpraktiker/innen EbA (Eigenössischer Berufsattest) führen in der Werkstatt und auf der Baustelle einfache Schreinerarbeiten aus. Sie verarbeiten Holz und andere Werkstoffe, kennen die wichtigsten Materialien sowie deren Eigenschaften und montieren Bauteile nach einfachen Fachzeichnungen und Plänen. Sie setzen die gebräuchlichen Werkzeuge sowie Hand- und Standardmaschinen ein, dabei berücksichtigen sie die Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz.

Ausbildungsinhalt

  • Zuständig für einfachere Werkstattarbeiten sowie für die Vorbereitung der Montage
  • Verantwortung, dass benötigte Materialien, Werkzeuge und Hilfsmittel bereitgestellt und in die Transportfahrzeuge geladen werden
  • Montage von Bauteilen auf der Baustelle nach Anweisung der Vorgesetzten und Beachtung der geltenden Normen und Umweltvorschriften
  • Besuch der Gewerbeschule. Durchführung des zweiten Ausbildungsjahres bei einem Verbundpartnerbetrieb

Aufnahmebedingungen

  • Abschluss der neun obligatorischen Schuljahre
  • Erreichung des 16. Altersjahres im ersten Lehrjahr
  • Eignung durch Schnuppereinsatz geprüft
  • Finanzierung durch die IV

Flyer Schreinerpraktiker/in EbA
Weitere Informationen: Berufsberatung.ch