Referenzerarbeitung

Zielgruppe

Wir bieten Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen, die ihre berufliche Tätigkeit zur Zeit nicht mehr ausüben können und die Anspruch auf Unterstützung bei der beruflichen Eingliederung haben, Unterstützung bei der Erarbeitung von Referenzen.

Voraussetzung

  • Motivation zur beruflichen Eingliederung
  • Medizinische Zumutbarkeit ist geklärt
  • Arbeitspensum von mindestens 50%
  • Kostengutsprache durch Leistungsträger

Inhalt

  • Begleitung und Unterstützung durch Fachpersonen
  • Individuelle Zielfestlegung
  • Überprüfen des Fähigkeitsprofils für berufliche Zukunftsperspektiven, fachlichen und personalen Kompetenzen sowie der Leistungsfähigkeit
  • Erarbeiten von Referenzen in geeigneten Tätigkeitsbereichen, bei Bedarf mit externen Berufspraktikas
  • Erhalt der Arbeitsmarktfähigkeit

Dauer

  • 1 bis 3 Monate

Flyer Referenzerarbeitung